Feuer in Mehrfamilienhaus in Bergneustadt – Bewohner evakuiert

Einsatzstelle Stadionstrasse

Kurz vor 6 Uhr am Morgen rückten mehrere Löschzüge der Feuerwehr Bergneustadt aus. Im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Stadionstrasse direkt neben den Einkaufsmärkten wurde eine größere Rauchentwicklung entdeckt.

Die Feuerwehr evakuierte alle Wohnungen des Hauses umgehend und startete einen Löschangriff über die Drehleiter. Zusätzlich wurde eine zweite Drehleiter aus Gummersbach angefordert.

Bei den eisigen Temperaturen wurde die Evakuierung der dort lebenden Menschen zum Härtetest, denn teils nur mit dem Wichtigsten bekleidet standen die Menschen in einem Sicherheitsbereich und warteten darauf was nun passiert. Hier lag beispielsweise ein Kleinkind nur mit Schlafanzug bekleidet im Kinderwagen…

Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Doch auch hier liessen Temperaturen um -8 Grad das Löschwasser sofort gefrieren. Die Einsatzstelle verwandelte sich dadurch auch sehr schnell in eine Rutschbahn, was für die Einsatzkräfte eine schwierige Fortbewegung bedeutete.

Wie es zu dem Feuer kam, welchen Schaden es anrichtete konnte man im ersten Moment noch nicht sagen. Die Polizei ermittelt nun weitere Sachstände.

Ob und wann die Evakuierten teilweise wieder in ihre Wohnungen dürfen, wird sich nach komplettem Einsatzende zeigen. Die Stadionstrasse ist noch während der Nachlöscharbeiten komplett gesperrt.

zweite Drehleiter steht in Bereitschaft