TSV Germania-Windeck : FC Bayern München – Das Megaspiel!

Für den TSV Germania Windeck geht der gestrige Montag wohl in die Geschichte ein. Welch ein Erlebnis für den Amateur-Fußballverein aus dem Windecker Ländchen: Die Mannschaft mußte im DFB-Vorrundenspiel gegen den FC Bayern München antreten. Mit 41.100 Zuschauern brach der Gastverein Germania dann den ersten Rekord, denn noch niemals zuvor waren mehr Zuschauer bei einem Spiel einer Amateurmannschaft gegen einen Bundesligisten. Das Rhein Energie Stadion in Köln bot die optimale Location für das Top-Spiel. In der ersten

Pressekonferenz

Halbzeit dann ein kleines Wunder, denn die Germanen machten den Bayern ordentlich Druck. Die Stimmung bei den Germania-Fans im Stadion war bahnbrechend und dann noch die Mega-Torchance von Michael Kessel.Leider ging dann auf einmal den Germanen die Puste aus und gleich zweimal konnten die Bayern den Ball ins Germanentor bringen. Aber auch in der zweiten Halbzeit hielten die Amateurfußballer den Druck gegen die Bayern durch und letztendlich siegten die Bayern „nur“ mit einem 4:0 gegen die Germanen. Für denTSV Germania Windeck ein toller Tag und die Bayern haben wohl ihr derzeit schlechtestes Spiel abgeliefert, so der Bayern-Trainer van Gaal selbst.

Franz-Josef Wernze

kurz vor dem Spiel

Bayern-Trainer Louis van Gaal

Spielbeginn vor vollen Rängen

das Stadion füllt sich...

Bruce Kapusta als Stimmungsmacher