PKW rast in Strommast und schlägt danach in Wohnhaus ein!

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich in der Nacht um 01:26 Uhr in GM-Bernberg. Ein 24-Jähriger Mann fuhr von Gummersbach in Richtung Bernberg als er vermutlich mit hoher Geschwindigkeit geradewegs in einen Strommast fährt, eine Betonmauer mitreißt und schließlich in ein Wohnhaus einschlägt. Der Strommast kippt mit Kabeln auf die Strasse und stürzt auf drei weitere Fahrzeuge. Gefährlich für die Insassen, die besonnen handelten, denn die Kabel standen unter Strom. Schnell retteten sich die Beteiligten und erkannten die Dramatik. Der 24-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwerverletzt. Er wird derzeit operiert. Der Stromversorger mußte eine Notabschaltung veranlassen, da für alle Personen Lebensgefahr bestand an der Unfallstelle.

Das Wohnhaus ist derart beschädigt, daß die Feuerwehr einen Statiker hinzuziehen mußte und vorab das Gebäude abstützen muß. Mit ca. vierzig Einsatzkräften wird an der Einsatzstelle gearbeitet. Zahlreiche Häuser sind derzeit ohne Strom.

Der Schaden ist enorm hoch und kann jedoch noch nicht beziffert werden.

Zwischendurch mußte der Einsatz immer wieder unterbrochen werden da ein Gasaustritt für Explosionsgefahr sorgte. Die Aufräumarbeiten werden bis ins Wochenende hineinreichen.

Flying Media – PKW rast gegen Strommast und schlägt in Wohnhaus ein