Reisetagebuch: Mauritius im Hotel Heritage Le Telfair

Salut liebe TV-Travelnews24 User aus dem Paradies. TV-Travelnews24 berichtet in den nächsten Tagen exklusiv und wahrlich zeitnah von einer der schönsten Inseln der Welt – Mauritius.
Gemeinsam mit Heritage Le Telfair Resorts und WeberBenAmmar entführen wir Sie auf eine zauberhafte Reise. Jeden Tag lernen Sie diese wunderschöne Insel, das wunderschöne Resort und sogar die schönsten Golfplätze auf Mauritius kennen und garantiert auch lieben.
Lassen Sie sich von mir und meinen Erlebnissen anstecken.

Der Trip ins Paradies beginnt in meinem Fall mit einem Direktflug mit der AIR Mauritius von Frankfurt nach Mauritius. Nach knapp 11 Stunden und einem sehr angenehmen Nachtflug in der Business Class landen wir am Flughafen Sir Seewoosagur Ramgoolam in Plaisance an der Südküste von Mauritius.
Die Besatzung der Air Mauritius hat sich rührend um jedes auch so kleine Anliegen gekümmert. Die Verpflegung war erstklassig.
Kein Wunsch blieb unerfüllt.
Von frischen Früchten bis hin zu Antipasti, Champagner und Cocktails durften die Passagiere schlemmen und genießen.  Morgens gab es kurz vor der Landung ein reichhaltiges Frühstück.
Kurze Zeit später war ich endlich vor Ort und wurde mit einem Shuttleservice in nur 45 Minuten in das Heritage Le Telfair Golf& Spa Resort gefahren.
Das Anwesen ist im Stil der mauritischen Kolonial-Architektur des 19.Jahrhuderts errichtet und liegt an der Südküste von Mauritius, in der 2500 Hektar großen Domaine de Bel Ombre.

Das Resort gehört den Small Luxury Hotels of the World an und wurde bereits das zweite Jahr in Folge vom World Travel Award als Nummer Eins der mauritischen Golf Resorts ausgezeichnet.
Nach einem kurzen Check In im Hotel gab es ein leichtes und sehr schmackhaftes Mittagessen direkt am Strand im Restaurant Le Palmier,
welches sich auf der Hotelanlage befindet.

Und wenn ich schon mal auf einer der wohl schönsten mauritischen Golfanlagen bin, so gab es für mich als Laie keine Frage – Wenn nicht hier, wo dann?!! Ein Golf-Crashkurs musste her!!!
Mein Golflehrer Matthieu Millet hatte wahrlich Geduld und schaffte es in nur 1 Stunde mir wirklich ein paar Tricks und Kniffe aus der großen weiten Welt des  Golfs beizubringen.
Ein Sport, der süchtig machen kann. Mich hat er infiziert und ich werde in den nächsten Tagen garantiert noch ein paar Schläge auf diesem wunderschönen Platz spielen.
Begleiten werden mich dabei die Golfprofis Marcel Haremza und Christoph Günther.
Mehr dazu in den nächsten Tagen.
Nach meiner ausgiebigen Golf-Exkursion ( Sie glauben nicht wie schnell die Zeit beim Golfen verstreicht) gab es ein Dinner im C-Beach Club, dass sich in direkter Nähe des Resorts befindet. Der C-Beach Club ist einzigartig in seiner Atmosphäre.  Ibiza, Café del Mar – nur eben hier auf Mauritius.
Clubbing, Lounge Atmosphäre auf hohem Niveau.
Das Dinner war köstlich und ganz besonders die CocktailsJ Ich empfehle den Pink Mohjito. Ein Genuß!!!!
Gegen 22 Uhr werden die Lounge Klänge gegen flotte Rhythmen und Discolichter eingetauscht.
Der C-Beach Club sollte auf jeden Fall während ihres Besuchs eingeplant werden. Neben Live-Musik, Live-Programm und DJ´s die extra aus Frankreich eingeflogen werden genießen Sie einfach die traumhafte Kulisse die Abends in sanfte Türkis und Blau Töne getaucht wird.
Ein wahrlich malerisches Bild.
Hier nun ein paar bewegte Impressionen.

Golfplatz

Hotel Heritage Le Telfair

Flying Reporterin auf Mauritius