Vollsperrung A4 AS Eckenhagen: Paket-LKW umgekippt!

A4 / AS Eckenhagen FR Köln: 05:35 Uhr:  Seit den frühen Morgenstunden blockiert ein umgestürzter Paket-LKW die Autobahn A4 in Fahrtrichtung Köln. Ein junger LKW-Fahrer war hier mit seinem Gliederzug durch ein Ausweichmanöver ins Schleudern geraten, der Anhänger kippte daraufhin auf die Leitplanke und riss das ganze Gefährt um. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von ca. 150 m umgerissen. Das Gefährt blieb dann, zusammengeklappt wie ein Klappmesser umgestürzt auf der Fahrbahn liegen. Fahrer und Beifahrer konnten sich unverletzt aus dem Wrack befreien. Der junge LKW-Fahrer war, wie er sagte erst vier Wochen auf dem LKW und hatte kurz zuvor erst seinen LKW-Führerschein gemacht.

Die Feuerwehr ist derzeit damit beschäftigt, den Anhänger von der Zugmaschine zu befreien. In einer aufwendigen Bergungsaktion wird der Unfall-LKW dann mit einem Kran geborgen.

Die Polizei hat derweil die Fahrzeuge zurückgeführt und an der AS Eckenhagen abfahren lassen. Bis ca. 14 Uhr bleibt die A4 dann in FR Köln voll gesperrt.

Über den Schaden konnte man derzeit noch keine Auskunft geben – Fakt ist, dass der LKW Totalschaden ist und die Ladung besteht aus Paketen.

20120113-084743.jpg

20120113-084755.jpg

20120113-084815.jpg

FLYING MEDIA – LKW-UNFALL A4 – Vollsperrung