Weltmesse ANUGA in Köln eröffnet

Die weltweit größte Messe für Ernahrung und Nahrungsmittel öfnnete am 08.10.2011 ihre Tore. Bundesminister Guido Westerwelle eröffnete die ANUGA am Morgen feierlich und überzeugte sich bei einem Messerundgang von den Neuheiten im Food-Sektor.

6.596 Aussteller aus über 100 Ländern präsentieren vom 08. – 12. Oktober auf 284.000 Quadratmetern ihre Neuheiten.

Erwartet werden in den nächsten Tagen rund 150.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt.

Innovationspreis 2011

Die Produkte sind teils sehr innovativ und wurden auch von Fachjurys teilweise ausgezeichnet, wie beispielsweise der Burger zum Selberbauen und toasten.

Doch neben den trendigen Produkten die immer bunter und ausgefallener werden, wird auch klar die Qualität und das Vertrauen immer wieder in den Vordergrund gestellt. Dabei sind Traditionsunternehmen wie beispielsweise der sauerländische Fleisch- und Wurstproduzent Metten oder das Familienunternehmen Gut Springenheide mit ihren innovativen Eierprodukten stark im Fokus der Fachbesucher.

Den Überblick bei den neuartigen Energy-Drinks zu behalten ist garnicht so einfach, denn die Flut von Herstellern der stylischen Getränke nimmt kein Ende. Sie versprechen alle Kräfte wie von Bullen, Stieren oder Bären und preisen die geheimsten Rezepte mit hunderten wertvollen Kräutern und diversen Mixturen an. Probieren sollte man jedoch nicht an jedem Stand, denn dies könnte am Ende zu Herzrasen oder am Abend zu Schlafstörungen führen 🙂

Bildmaterial TV: Impressionen, zahlreiche O-Töne von Neuheiten